Trio Now!

Bei Trio Now! aus Ulrichsberg im oberösterreichischen Mühlviertel – Jazzfans durch das jährliche Festival ein Begriff – wurde eines ganz deutlich: es handelt sich um eine Band im wahrsten Sinn des Wortes. Tanja Feichtmair (sax), Uli Winter (cello) und Fredi Pröll (dr) spielten mit traumwandlerischer Sicherheit ein Konzert aus einem Guss, wie es selten der Fall ist. Man spürte die Verbundenheit und Vertrautheit, die sich wohl nur über das gemeinsame Leben und Musizieren in einem kleinen Ort herausbildet. Das Konzert wurde übrigens vom SWRadio für die Reihe NOW Jazz mitgeschnitten. Den Sendetermin im Frühjahr erfahrt Ihr rechtzeitig zum Nachhören. Für die Zuschauer, die live dabei waren, war es auf alle Fälle ein selten schönes Erlebnis und ein wunderbarer Abend meint Schorle

00 Trio Now!

01 Trio Now!

02 Tanja Feichtmair

03 Uli Winter

04 Fredi Pröll

05 Winter Pröll

06 Feichtmair Winter

07 Tanja Feichtmair

08 Uli Winter

09 Fredi Pröll

10 Uli Winter

11 Tanja Feichtmair

12 Winter Pröll

13 Feichtmair Winter

14 Fredi Pröll

15 Fredi Pröll

16 Uli Winter

17 Tanja Feichtmair

18 Tanja Feichtmair

19 Trio Now!

20 Trio Now!

 

Advertisements

baloni am 10.4.2015

baloni sind der belgische Klarinettist und Saxophonist Joachim Badenhorst, der japanisch-französische Bratschist Frantz Loriot und der deutsche Kontrabassist Pascal Niggenkemper. Gemeinsam spielten sie im Club moderne Kammermusik. Verblüffend frisch entwickelten sich aus fast abstrakten Klangerkundungen Passagen von großer lyrischer Poesie, Kraft und Schönheit – meint Schorle

01 baloni02 baloni03 baloni04 baloni05 Pascal Niggenkemper06 Joachim Badenhorst07 Frantz Loriot08 Frantz Loriot09 Pascal Niggenkemper10 Frantz Loriot11 Joachim Badenhorst12 Pascal Niggenkemper13 baloni14 Pascal Niggenkemper15 Pascal Niggenkemper16 Pascal Niggenkemper17 Joachim Badenhorst18 Frantz Loriot19 Joachim Badenhorst20 Pascal Niggenkemper

HDRS – Have You Seen My Glasses?

Schön, dass auch an einem Donnerstagabend immer eine gewisse Anzahl Stammgäste zu den Jazzkonzerten kommen. Tristan Honsinger am Cello und mit dadaistischen Sprachspielen / Axel Dörner an der Trompete – mal ohne elektronische Zutaten / Olaf Rupp dafür mal an der E-Gitarre. Alle drei sind sozusagen auch Stammgäste im Club. Eine echte Bereicherung stellte in dieser Besetzung Oliver Steidle am Schlagzeug dar. Das Konzert hatte Groove, Witz, überraschende Wendungen und jede Menge Spaß für Band und Publikum – meint Schorle

02 HDRS

04 HDRS

01 HDRS

01 Axel Dörner

01 Oliver Steidle

01 Tristan Honsinger

02 Olaf Rupp

02 Axel Dörner

02 Oliver Steidle

03 Axel Dörner

02 Tristan Honsinger

03 Tristan Honsinger

06 Olaf Rupp

09 HDRS

05 Olaf Rupp

07 HDRS

08 HDRS

03 HDRS

03 Olfa Rupp

05 HDRS

06 HDRS

04 Olaf Rupp

10 HDRS

99 HDRS

Achim Kaufmann / Frank Gratkowski / Wilbert de Joode / Tony Buck

Ein Mittwoch im KULT in Niederstetten mit einem Quartett, das nach Ankündigung „improvisierte Kammermusik“ spielt. Dennoch waren nicht nur die beinharten Fans angereist. Tony Buck am Schlagzeug ergänzte das bereits im KULT bekannte Trio fabelhaft. Die Band improvisierte von Beginn an ohne irgendwelche Absprachen, doch unheimlich dicht und kompakt – gegen Ende fast schon rockig und swingend – ein echtes Erlebnis meint Schorle

Buck_deJoode_Gratkowski_Kaufmann 01Buck_deJoode_Gratkowski_Kaufmann 02

Achim Kaufmann 03Frank Gratkowski 04

Wilbert deJoode 05Tony Buck 06

Achim Kaufmann 07Frank Gratkowski 08

Wilbert deJoode 009Tony Buck 10

Achim Kaufmann 11Frank Gratkowski 12

deJoode_Buck 13deJoode_Gratkowski_Buck 14

Achim Kaufmann 15Wilbert deJoode 16

Wilbert deJoode 17Tony Buck 18

Buck_deJoode_Gratkowski_Kaufmann 20

Taku & Niklas Wandt

Das Duo Takuro Mizuta Lippit (aka DJ Sniff) an den Turntables und Niklas Wandt am Schlagzeug boten auf ungewöhnlicher Bühne (nämlich mitten im Raum) und in ungewöhnlicher Besetzung ihren Free-Hip-Jazz-Core-Hop. Ein spannendes und innovatives, absolut hörenswertes Allerheiligenkonzert. Schorle
00 Taku_Wandt01 Takuro Mizuta02 Niklas Wandt03 Takuro Mizuta04 Niklas Wandt05 Niklas Wandt06 Takuro Mizuta07 Niklas Wandt08 Takuro Mizuta09 Niklas Wandt10 Niklas Wandt11 Takuro Mizuta12 Niklas Wandt13 synth14 perc